Centre of Balance

Specials

Special im Mai 2020:

Befeldungen mit dem 150 MHz-Gerät

von Dieter Broers - Als Distanzsitzungen

ein Abo für 5 Sitzungen, 6. Inklusive

CHF 300, Vor Ort: CHF 120 anstatt

CHF 150 pro Sitzung.

Auratechnik und Aurachirurgie

Was ist Auratechnik und Aurachirurgie?

Jeder Mensch, jedes Lebewesen verfügt neben dem physischen, sichtbaren Körper über einen für die meisten unsichtbaren energetischen Körper. In zwiebelartigen Schichten umgibt dieses Energiefeld, die Aura, jedes Lebewesen. Den verschiedenen Schichten werden bestimmte Bereiche des Seins zugeordnet.

Die körpernahen Auraschichten sind derart mit dem physischen Körper Alex Grey - Sacred MirrorsBild: Alex Grey - Sacred Mirrorsverbunden, dass sich darin auch körperliche Unstimmigkeiten wiederfinden lassen und abbilden.

In den körperlichen Schichten zeichnen sich Beeinträchtigungen durch die verschiedensten Verfärbungen ab. So können Blockaden und Krankheitsherde, aber auch Zonen von hoher Energie erkannt werden.

Oft sind im energetischen Bereich mögliche physische Ungleichgewichte bereits sichtbar, die sich noch nicht manifestiert haben.

Die Auratechnik nutzt die verschiedenen Zustände der Aura, um Disharmonien und Krankheitsfelder erkennen zu können. Da sich jede körperliche Beeinträchtigung auch im feinstofflichen Doppel des Körpers widerspiegelt, ist es naheliegend, dass viele Leiden auch in der Aura behandelt werden können.

Dazu gehören insbesondere physische und mentale Blockaden, Belastungen jeglicher Art bis hin zu grobstofflichen Beeinträchtigungen.

Die Auratechnik/Aurachirurgie ist eine universelle Behandlungsform: Energie = Licht = Information. Sie kann bei Menschen wie auch bei Tieren angewendet werden.

StartZurück12WeiterEnde

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.